Presse Infos

RoboStreamer ist ein Cloud-basierter Streaming-Dienst, der speziell für die Übertragung von Videos als Steam Broadcast entwickelt wurde. Es ermöglicht Spieleentwicklern, Publishern und Studios, ihre Videos hochzuladen und sie in einer Endlosschleife als Steam Broadcast zu streamen.

Warum braucht man das?

Steam Broadcasts erhöhen die Sichtbarkeit und Reichweite von Spielen auf der Steam Plattform - gerade während Steam Events wie z.B. Next Fest oder Sales-Aktionen. Dadurch erhält man mehr Wishlists und Verkäufe.

Viele Entwickler haben nicht die Zeit stundenlang (oder sogar tagelang) zu streamen und möchten lieber ein aufgezeichnetes Video senden. Früher hatte man lediglich die Wahl zwischen teuren, allgemeinen Streaming anbietern oder selbst hosten mit OBS auf dem eigenen PC.

Kurz und knapp

  • Entwickelt seit Januar 2022
  • Veröffentlicht im August 2022
  • Geplant, entwickelt und betrieben von einem einzigen Menschen
  • Mehr als 750 Spiele in ~1.5 Jahren gestreamt
  • Publisher wie RawFury, Chucklefish, Hooded Horse und mehr (siehe Startseite)
  • Komplett gehostet in Deutschland
  • Maximaler Fokus auf Datenschutz und ökologischem FuĂźabdruck
  • Server werden aus Wasserkraft betrieben

Entstehung

Die Idee zu RoboStreamer entstand während des “Big Adventure Event” auf Steam bei dem Chris einem befreundeten Entwickler dabei half eine Videodatei als Steam Broadcast zu streamen. Damals erfolgte das noch manuell per Script auf einem von Chris’ Webservern, weil das Streamen über mehrere Tage hinweg vom eigenen PC als zu aufwändig und instabil erschien.

Nachdem das Event vorbei war blieb die Frage hängen, ob es dafür nicht eine fertige Lösung gäbe. Es schien nicht so. Alle Welt nutzte den eigenen PC und OBS um die oft tagelangen Streams zu übertragen.

Kurz darauf im Januar 2022 entschloss Chris sich mit der Entwicklung eines einfachen Service rund um das initial geschriebene streaming Script zu beschäftigen. Das Ziel war, einen günstigen Dienst speziell für Indie Entwickler zu kreieren, welcher sowohl die Einrichtung als auch den Betrieb eines aufgezeichneten Broadcasts auf Steam einfach und erschwinglich machen sollte.

Im August 2022 war die erste öffentliche Beta Version bereit und hat seitdem hunderte Indie Entwickler, Studios und Publisher als zufriedene Nutzer gewinnen können.

Der Entwickler

Der Entwickler von RoboStreamer heisst Christian Engel, ist 1987 geboren und lebt in Frankfurt am Main.

Schon seit Teenager Tagen interessiert sich Chris für alles Technische und besonders für Computer und Software Entwicklung. Er ist schon seit über 15 Jahren als Software Entwickler tätig, war jahrelang Mitinhaber einer kleinen Web-Agentur und hat sogar schon mal ein Start-up gegründet, das sich leider nicht durchsetzen konnte, aber das ist eine andere Geschichte.

Momentan arbeitet Chris als Lead des Teams “Datengetriebene Portale” der Website T-Online.de - das Team entwickelt die beiden Portale “Wirtschaft und Finanzen / Börse”, sowie das Sportdatencenter. Beide Projekte versorgen millionen von Besuchern mit Echtzeitdaten zur Börse und Sport.

Chris hat während der Entwicklung von RoboStreamer sehr viele Entwickler und Publisher der internationalen Spielebranche kennen und schätzen gelernt. Er plant auch in Zukunft fest in diesem Sektor tätig zu sein und arbeitet gerade am Konzept für einen weiteren Service für Indies und auch größere Entwicklerstudios. Dieser soll das Thema Playtests behandeln und auch hier wieder vereinfachen und erschwinglich machen.